Kreishandwerkerschaft Wittekindsland
Benutzername:
Passwort:
Infos für Mitarbeiter >>>
 
 
Unternehmen Handwerk
Goldiges Ergebnis bei der Bäcker-Innung Wittekindsland
(Artikel vom 03.04.2017 - 13:17:00 Uhr)


Dieser Tage fand die jährliche Brotprüfung der Bäcker-Innung Wittekindsland im Rahmen der GoFuture, der Berufsausbildungsmesse in Minden statt. Fast 100 Brote kamen anlässlich der Brotprüfung auf den Prüfstand
Sieben Mal wurde die Auszeichnung Gold für dreimalige sehr gute Leistung in aufeinanderfolgenden Jahren vergeben. 52 der geprüften Brote erhielten das Ergebnis sehr gut, 30 Brote bekamen die Note gut und 14 Brote wurden nicht prämiert, ein Beweis dafür, dass durchaus kritisch geprüft wurde.
14 Betriebe aus dem Wittekindsland, also aus den Bereichen Minden-Lübbecke und Herford unterzogen sich dieser freiwilligen Prüfung, die durch Karl-Ernst Schmalz, Prüfer am Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren, IQBack. Fünf Kriterien entscheiden über das Ergebnis eines Brotes: Form, Kruste, Krume, Struktur, Geruch und Geschmack. Die Brote müssen 24 einen Tag alt sein, nur Baguette darf am gleichen Tag gebacken sein.
Ein Highlight war, dass der WDR mit Redakteur und Kamerateam die Brotprüfung begleitete und so das Handwerk der Innungsbäcker in ein besonderes Licht gerückt wurde.